Montag, 21. Oktober 2013

Mein perfektes Dinner

Hallo!

Da bin ich endlich mal wieder!!!

Gestern gab es bei uns im Hause ZauberBlick das perfekte Dinner. Herr ZauberBlick und ich bekochen uns dann und wann gegenseitig mit einem Dinner, wie man es aus dem Fernsehen kennt. Mit allem drum und dran - 
Vorspeise, Hauptgericht und Dessert
Ebenso Wert wird auf die Tischdeko gelegt.

In der letzten Zeit habe ich mir schon 175.953 Gedanken gemacht, was ich kochen soll. Dabei hat mir die Seite "Chefkoch" im Internet sehr geholfen.
(Bei den Bildern, die gleich folgen, habe ich eine Verlinkung zu den jeweiligen Rezepten hinterlegt, falls jemand die Sachen mal nachkochen möchte...)

Aber nun mal ein paar Bilder, damit Ihr Euch selber einen Eindruck machen könnt.

Angefangen bei der Tischdeko:

  



So, die Tischdeko wäre geschafft. 
Jetzt kommt es zum weitaus schwierigerem Teil: 
dem Kochen!

Zu Anfang zeige ich mal ein paar Bilder von der Küche und den Zutaten:



Daraus wurde dann "Bibis Menü"

Hier zuerst mal meine Speisekarte:


Die Vorspeise:
Birnen - Roquefort - Tartelets 
Rezept hier
(Dazu habe ich ein Herz aus Blätterteig ausgestochen und es auf einem Feldsalatbett gelegt. Das Tartelet hab ich zusätzlich mit Walnusskernen und etwas Balsamico-Creme beträufelt.)


Danach kam die Hauptspeise:
Ochse an glasierten Möhrchen mit Serviettenknödel
Rezept hier und hier und hier
(Die Soße war der Brüller, da sie mit Portwein, Rotwein und Sherry ganz langsam einreduzieren musste. Im Rezept steht zwar Cognag, den ich leider nicht da hatte, deswegen habe ich statt dessen Sherry genommen, was wohl nicht wirklich schlechter war.)


(leider ist das untere Bild etwas unscharf...)

Jetzt zum Dessert:
 Warmes Schokoküchlein mit Kirschen
(Eigentlich wollte ich das Schokoküchlein mit einem flüssigen Kern machen, das ist mir leider nicht ganz gelungen. Obwohl es trotzdem unheimlich lecker geschmeckt hat! Dazu habe ich noch etwas frische Sahne geschlagen, zwei Blätterteigsterne (die ich bereits mit der Vorspeise gebacken habe) und einen Espresso serviert.)

  
Alles in Allem war es ein super leckeres Essen und Herr ZauberBlick leckt sich heute noch die Finger...

Mal sehen, was er mir dann beim nächsten Mal zaubert, die Messlatte hängt jedenfalls ganz schön hoch nach seiner Aussage. Ich freue mich auf jeden Fall schon drauf!

In diesem Sinne:
Macht es gut, vielleicht viel Spaß und Erfolg beim Nachkochen
und 

Guten Appetit

wünscht Euch

Bibi 
  


Kommentare:

  1. Hallo Bibi,
    Sowas bekommt man nicht jeden Tag vorgesetzt, lecker!
    Hört sich alles sehr gut an, ist aber bestimmt schwierig zu kochen, oder?
    Auch die Tischdeko gefällt mir, besonders Eure Platzsets/Teller. Schön.
    Nun hab einen Guten Wochenstart, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Also, nach dem "Genuss "deines Berichtes hier, mit der tollen Tischdeko und dem wahrlich sehr lecker anmutenden Menü bleibt mir nur eines zu sagen:
    bewerbe dich doch mal im TV zum "Perfekten Dinner", du, bzw, ihr hättet bestimmt Chancen.!
    Du hast dir ja wahnsinnig viel Mühe gemacht.
    Und alles scheint mir auch sehr liebevoll zusammengestellt.
    Beim Chefkoch spitze ich auch immer nach, wenn ich mal einen Anregung zum kochen brauche.
    Noch einen schönen Tag wünscht
    Jutta


    AntwortenLöschen
  3. hallo ! echt schöner Blog !! ich habe auch einen :www.the-dream-of-happines.blogspot.de
    aller liebste Grüße Luna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bibi,
    wollte dir mal sagen wie schön ich deinen Blog finde nämlich fantastisch ich habe die Rezepte zwar NOCH NICHT AUSPROBIERT (-; aber ich bin mir sicher die schmecken FANTASTISCH.Ich habe übrigens auch einen Blog aber erst seid kurzem das heisst ich praktischer weisse neu

    Lg Blue Waves
    mein blog: http://vully-girls.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen